Das Ganze im Kombination mit modernen und stylishen Farbkombinationen, die den kommenden Sommer bunt werden lassen. Nehmen wir einen kleinen Moment Zeit, um die Erfolgsgeschichte der Nike Air Max Serie zu betrachten. Der Schuh ist seit 1987 fester Bestandteil der Nike-Schuhkollektion. Der bekannte Shop-Designer Tinker Hatfiel hat sich für dieses Projekt erstmals an das Metier des Schuhdesign gewagt und im ersten Anlauf einen wahren Schuhgiganten geschaffen. Später war er auch maßgeblich am Design des Air Jordan beteiligt. Die Air Max Schuhe haben ein Luftkissen in den Fersenbereich der Sohle eingelassen. nike schweiz Dieses Kissen ist von außen sichtbar. Das Feature gibt dem Schuh nicht nur ein einzigartiges Laufgefühl, die Luftkissen sind auch in verschiedenen Ausführungen verarbeitet und haben verschiedene Federungen. Es gehört zur Grundausstattung des Schuhs und hat ihm außerdem zu seinem Namen verholfen. Nike hat im Laufe der Jahre mehr als 60 Modelle entworfen und eine Reihe von Sondereditionen auf den Markt gebracht. In einer kompletten Sneaker-Sammlung dürfen ein paar Air Max ganz eindeutig nicht fehlen.

roshe run grün schwarz
Nike hat sich für den Tavas nicht unnötig aus dem Fenster gelehnt und verlässt sich auf das alt bewährte Design-Konzept der Air Max Schuhe. Der Retro-Schuh ist mit einer flachen Sohle versehen, in die das Luftkissen unauffällig eingelassen ist, und durch eine längliche Aussparung in der Sohlenseite zu sehen ist. Auch der Rest ist schlicht und elegant gehalten. Das Nike-Zeichen dominiert den Schuh und es sind keine unnötigen Design-Features vorhanden. Klar und klassisch, ganz wie man es von den bekannten Tretern gewohnt ist. Natürlich haben die Designer dennoch einen Weg gefunden, um einen modernen Look zu kreieren. Sie haben sich darauf konzentriert, coole und frische Farbkombinationen zu entwerfen und sie haben damit auf der ganzen Linie gepunktet. Besonders gelungen ist eine Kombination aus Green Glow, Smaragd und Mint. In dieser Variante sitzt das Nike-Zeichen in Schwarz auf und der Schuh ist ebenso sportlich wie modisch. Aber auch in weniger aufregende Farben gibt es den Tavas, wie zum Beispiel in Schwarz-Grau.

Wer nun einen Blick auf den Schuh wirft und eine unverkennbare Ähnlichkeit zum WMS Air Max Thea sieht, der hat erkannt, dass der Tavas nach dem Vorbild dieses Schuhs gefertigt wurde. Die Thea Schuhe sind für Damen gefertigt. Sie haben einen sehr schmalen Schnitt, was schlanken Frauenfüßen einen besseren Halt und ein besseres Laufgefühl bietet. Allerdings konnte der Thea sich auch unter den Herren als sehr beliebt beweisen, dass das schlichte Design gut zu kombinieren ist. Nike hat diese Nachfrage erkannt und der Nike Air Max Tavas war die logische Antwort. Die breitete Fußform macht es möglich, dass auch Herren den Unisex-Schuh ganz bequem tragen können. nike free run 3 schweiz Erneut beweist Nike mit diesem Schuh, dass die Firma nicht nur in der Lage ist,die Nachfrage seiner Kunden ideal zu bedienen, sonder auch einem bewährten Konzept neues Leben einhauchen kann. Egal ob man als urbaner Trendsetter die Stadt unsicher macht, oder sich einfach gern im sportlicher Mode präsentiert, dieser Schuh trifft den Nagel auf den Kopf.

Nike Air Max erfreuen sich nicht nur bei den Sneaker Freaks großer Beliebtheit. Doch die hohen Verkaufszahlen rufen auch Nachahmer hervor, die mit billigen Kopien schnelles Geld wittern. Glücklicherweise lassen sich Fakes aber anhand einiger Details relativ leicht erkennen. Erster und offensichtlichster Hinweis ist der Swoosh, das bekannte Logo von Nike, das sich seitlich am Schuh befindet. Beim Original ist dieses Markenzeichen stets direkt über dem Air Max Logo zu finden und verfügt über eine saubere, gut verarbeitete Naht. Ist der Swoosh ungewöhnlich lang oder breit, ist das ein Hinweis auf einen Fake. Auch unsaubere Nähte sowie Ungleichmäßigkeiten bieten Grund zur Skepsis. Unter dem Swoosh findet sich das Air Max Logo, welches ebenfalls Aufschluss über die Echtheit des Produkts geben kann. Beim Original ist jenes Logo gestanzt und hebt sich leicht von der restlichen Oberfläche ab. Darüber hinaus ist das Wort “Max” stets größer als “Air”. Bei nachgemachten Modellen ist das Logo hingegen oft nur aufgedruckt, teilweise ist es sogar falsch geschrieben. Ein weiterer Hinweis auf einen Fake sind unsauber angeordnete Buchstaben oder eine abblätternde Farbe.

http://www.homedatingnetwork.com/member/blog_post_view.php?postId=42055
http://www.science-pundits.com/Vanilla/discussion/31793/disponible-roshe-run-femme-mesh-orange
http://pakistanchristianconcern.com/forum/topic.php?id=7691#post-7826

Leave a Reply

What is 12 + 7 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)